Salsa für’s Leben

Mein innerer Schweinehund ist wahrscheinlich der faulste Hund allerzeiten. Statt all die Dinge zu tun, für die ich bisher keine Zeit hatte, hänge ich antriebslos wie ein Schluck Wasser in der Kurve und tue so gut wie nichts. Dabei könnte ich so viel Gutes tun: Endlich mehr schreiben, eine Sprache lernen, etwas nähen, den Kleiderschrank ausmisten und und und. Aber es fehlt mir ganz einfach an Motivation. Was ich bräuchte, wäre etwas Würze und Schmackes oder einfach: ein Salsa für’s Leben. Wie praktisch, wenn ich mir einfach nur etwas Leckeres zusammenschnippeln müsste und zack wäre ich wieder voller Energie. Meinem Schweinehund würde das bestimmt gefallen, vor allem wenn es so köstlich schmecken würde wie dieses Mango-Granatapfel-Salsa:

Salsa nah

Ich finde ein gut gewürztes Salsa ist die Krönung für jedes Grill- und Sommergericht, egal ob es ein simples Tomatensalsa oder eine exotischere Variante ist. Dieses Mango-Granatapfel-Salsa sieht nicht nur wunderschön bunt aus, sondern ist auch noch wahnsinnig lecker. Es ist fruchtig, scharf und erfrischend – und macht außerdem wirklich süchtig. Perfekt zu gegrilltem Hühnchen, Lachs in Soja-Honig-Marinade oder knackigen Belugalinsen im Tortillawrap. Es lässt sich aber auch problemlos einfach so löffeln.

Tortilla gefüllt, Salsa und Linsen

Gefüllte Wraps mit Belugalinsen und Mango-Granatapfel-Salsa

Für 2-4 Personen

Zutaten:

100 g Belugalinsen pro Person
200 g Tomaten
3 Frühlingszwiebeln
1/2 Bund frischer Koriander
1 Mango
1 Granatapfel
1 Limette
1 rote Chilischote
Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, gemahlener oder frischer Ingwer
2 Tortillafladen pro Person

So geht’s:

1. Für die Linsen: Die Belugalinsen mit der doppelten Menge Wasser in einem Topf für 20-25 Minuten kochen lassen. Übriggebliebenes Wasser kann einfach weggeschüttet werden.

2. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden und mit den Linsen vermischen. Die Frühlingszwiebeln klein hacken, die Hälfte davon zu den Linsen geben. Die Linsen mit Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Ingwer abschmecken.

3. Für das Salsa: 1 Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Granatapfel entkernen und die Kerne mit der Mango vermischen. Den Koriander klein hacken und mit der anderen Hälfte Frühlingszwiebeln dazugeben. Die Chilischote entkernen und ebenfalls klein geschnitten hinzufügen. Die Limette auspressen und mit dem Salsa vermischen.

4. Die Tortillafladen im Ofen oder in der Mikrowelle für eine Minute erwärmen und dann mit Linsen und Salsa befüllen.

Guten Appetit!

Schüssel mit Salsa und Linsen, Teller

P.S.: Meinem Schweinehund hat es übrigens ausgezeichnet geschmeckt. Aber jetzt ist er müde und muss erstmal ein Nickerchen machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s